Manuelle Pflanzverfahren

Buchenbühler – Schrägpflanzverfahren

Dieses Pflanzverfahren ist vor allem für Sämlinge 1/0 oder 2/0 mit einer Größe von bis zu 50 cm geeignet. Es können nur Pflanzen mit einer kurzen und schlanken Wurzel verpflanzt werden. Auf geringen Steinanteil im Boden ist zu achten. Alternativ empfehlen wir die Rhodener – Pflanzung.

Hohlspatenpflanzung

Die Hohlspatenpflanzung ist eine Lochpflanzung und somit für größere Pflanzen geeignet. Auch eine Wurzelbreite bis ca. 23 cm ist verpflanzbar. Auf tonigen sowie skelettreichen Böden nicht bzw. nur mit Einschränkung anwendbar.

Rhodener-Pflanzverfahren

Das Rhodener – Pflanzverfahren eignet sich besonders für Pflanzen mit einer langen, schlanken Wurzel. Es können Laub und Nadelholzpflanzen bis zu einer Größe von 80 cm verpflanzt werden. Für Pflanzen mit einer sehr kurzen Wurzel empfehlen wir auf die Buchenbühler Pflanzung oder auf die Hohlspatenpflanzung auszuweichen. Für größere Pflanzen kommt in der Regel nur noch die Lochpflanzung (Baggerbohrpflanzung, Erdbohrerpflanzung) oder die maschinelle Pflanzung (nur bei Erstaufforstung) in Frage.

Winkelpflanzung (Wiedehopfpflanzung)

Die Winkelpflanzung sollte nur bei Nadelpflanzen bis zu einer Pflanzengröße von 50cm angewendet werden. Pflanzen mit breiten und langen Wurzeln können nicht verpflanzt werden.